Zum Hauptinhalt springen Kontakt

Abschluss einer Vereinbarung für eine Globale Allianz zwischen AUNDE Achter & Ebels und TB Kawashima

AUNDE Achter & Ebels GmbH (Hauptsitz: Deutschland; CEO: Rolf Alfons Königs; nachfolgend „AUNDE“ genannt) und TB Kawashima Co., Ltd. (Hauptsitz: Shiga, Japan; Präsident: Teruo Suzuki; nachfolgend „AUNDE“ genannt) „TB Kawashima“), eine konsolidierte Tochtergesellschaft der Toyota Boshoku Corporation (Hauptsitz: Aichi, Japan; Präsident: Takeshi Numa), haben eine Allianz vereinbart, um die Wettbewerbsfähigkeit auf dem Weltmarkt für Innenausstattungsmaterialien für die Automobilindustrie zu stärken.Die Automobilindustrie befindet sich in einer Transformationsphase, die insbesondere von den Themen CASE und MaaS beherrscht wird. Zusammen mit dem wachsenden Bewusstsein für Nachhaltigkeit ist es auch für Hersteller von Innenausstattungsmaterialien unerlässlich, auf diese Veränderungen zu reagieren.

Unter diesen Bedingungen haben AUNDE und TB Kawashima daran gearbeitet, ihre Wettbewerbsfähigkeit auf der Grundlage ihrer jeweiligen globalen Standorte weiter zu verbessern. Die beiden Unternehmen haben bereits im vergangenen Jahr mit der Gründung eines Joint Ventures in Indien begonnen und sind nun diese neue globale Vereinbarung - zur Entwicklung der Allianz in anderen Märkten, in denen zukünftig Wachstum erwartet wird - eingegangen. Durch die gemeinsame Nutzung von Wissen, Know-how und Ressourcen in Bezug auf Innenausstattungsmaterialien für Fahrzeuge werden AUNDE und TB Kawashima weitere Anstrengungen unternehmen, um attraktive Produkte anzubieten, die die Erwartungen der Kunden besser erfüllen.

1. Der Inhalt der Geschäftsallianz besteht aus

 (1) Gegenseitige Nutzung von Produktionsstätten und -einrichtungen

 (2) Berücksichtigung der Entwicklung im Rahmen von  (1)

 (3) Gegenseitige Lieferung von Innenausstattungsmaterialien

und wurde am 23. Juni 2021 abgeschlossen